Haftungsausschluss für Partner Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Einkäufen.

Eine Küchenmaschine ist so etwas wie ein persönlicher Sous-Chef. Diese einfach zu bedienenden Meister im Hacken, Schneiden, Hacken, Zerkleinern und sogar Kneten von Teig vereinfachen viele Aufgaben bei der Zubereitung von Mahlzeiten und liefern immer wieder erfreulich gleichmäßige Ergebnisse.

Um Ihnen bei der Suche nach der besten Küchenmaschine für Ihre Küche zu helfen, haben wir neun große Küchenmaschinen sowie drei platzsparende Miniversionen für kleinere Aufgaben getestet. Wir fanden zwei klare Favoriten und gaben einem Mini-Modell, das wir empfehlen, immer griffbereit zu haben, ein Lob.

Beste Küchenmaschine insgesamt

Diese einfache, aber hervorragende Küchenmaschine verfügt über eine große 14-Tassen-Schüssel, hochwertige Klingen und ein benutzerfreundliches Design. Sie mag zwar schnörkellos sein, ist aber alles andere als einfach, denn sie übertrifft die Konkurrenz in jedem Test, den wir durchgeführt haben.

Beste Küchenmaschine – Zweiter Platz

Die elegante, moderne und hocheffiziente Küchenmaschine von Breville hat in unseren Tests überzeugt und wird mit einigen praktischen Werkzeugen geliefert, darunter eine Minischüssel und eine Klinge, die perfekt für kleinere Aufgaben geeignet sind. Sie ist zwar teurer als unser Testsieger, aber immer noch ein Spitzenprodukt.

Beste Küchenmaschine mini

Vielleicht haben Sie eine kleine Küche oder nur wenig Platz. Oder Sie müssen nur Kräuter oder eine kleine Menge Gemüse oder Nüsse hacken, oder Sie möchten ein paar Portionen Salsa, Salatdressing oder ähnliches zubereiten. Diese Mini-Version ist genau das Richtige für Sie. Sie ist einfach zu bedienen und liefert großartige Ergebnisse und hat sich einen festen Platz in unserem Küchenrepertoire verdient.

Cuisinart Custom 14-Tassen-Food Processor

Viel Schnickschnack kann Spaß machen, aber wenn es darum geht, Küchenmaschinen zu testen, setzen sich am Ende hohe Qualität, einfache Verarbeitung und ein bewährtes Design durch. Die Cuisinart Custom 14-Tassen-Küchenmaschine hat ein einfaches Design und bietet nicht viel Zubehör (sie wird mit einer 4-mm-Edelstahlscheibe zum Schneiden, einer Zerkleinerungsscheibe und einem S-Messer zum Hacken sowie einem Rezeptbuch und einem Spatel geliefert), aber sie übertrifft die anderen von uns getesteten Maschinen um Längen.

Besonders gut gefallen haben uns der leistungsstarke 750-Watt-Motor und der Sockel aus gebürstetem Edelstahl, der nicht wackelt, egal wie sehr man ihn beansprucht. Ja, er wiegt stolze 18 1/2 Pfund, aber er hackt, zerkleinert, schneidet und raspelt mit Präzision und Geschwindigkeit.

Die 14-Tassen-Schüssel war das größte Fassungsvermögen aller von uns getesteten Modelle, so dass Sie besonders große Mengen an Soßen, Suppen und mehr zubereiten können. Die Rezepte, die wir getestet haben, ließen sich mit nur zwei breiten Paddeltasten (Ein und Aus/Impuls) schnell und einfach zubereiten. Die Maschine wird nicht mit einem separaten Teigmesser geliefert, wie viele ihrer Konkurrenten, aber wir haben das S-Messer verwendet, um den schnellsten und besten Pizzateig der Gruppe zu machen.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal des Cuisinart Classic ist die Platzierung des Einfüllschachts auf der Rückseite. Dies gefiel uns besser als die Platzierung auf der Vorderseite, wie sie bei den anderen von uns getesteten Modellen üblich ist, da es so viel einfacher ist, zu sehen, was im Inneren passiert, ohne um den Schacht herumschauen zu müssen.

Der Cuisinart verfügt außerdem über ein großes und ein kleines Einfüllrohr und einen Stößel, was die Verarbeitung von Lebensmitteln unterschiedlicher Größe erleichtert: Das breite Rohr mit einer Länge von 4,5 cm ist wichtig für größere Stücke, wie z. B. ganze Käsestücke, Zwiebeln oder Kartoffeln – so müssen Sie keine Zeit mit dem Vorzerkleinern verbringen, bevor Sie sie durch den Schacht schicken. Die kleinere Röhre ermöglicht es Ihnen, langes, dünnes Gemüse wie Karotten oder Sellerie gerade durchzuschneiden, wodurch ein gleichmäßiges Schnittbild erhalten bleibt.

Alle Teile des Cuisinart Classic sind spülmaschinenfest (und die Anleitung empfiehlt die Reinigung in der Spülmaschine), und sie passen in die Schüssel, um die Aufbewahrung zu erleichtern.

Natürlich ist sie nicht perfekt: Wir bevorzugen die verstellbare Scheibe des Breville für dünne bis dicke Schnitte und hätten uns gewünscht, dass Cuisinart eine Mini-Arbeitsschüssel für kleinere Arbeiten mitliefert. Und während die Garantie gut ist – volle fünf Jahre auf den Motor und begrenzte drei Jahre auf das gesamte Gerät – bietet die Breville eine 10-jährige Motorgarantie. (Allerdings müssen wir an dieser Stelle hinzufügen, dass eine frühere Version dieses Modells, die wir vor 21 Jahren als Hochzeitsgeschenk erhalten haben, immer noch wunderbar funktioniert und keine Ersatzteile benötigt werden). Wenn Sie eine Küchenmaschine suchen, die großartige Arbeit leistet und jahrzehntelang halten sollte, dann ist dies die richtige.

Breville Sous Chef 12 12-Tassen-Küchenmaschine

Diese Küchenmaschine hat es uns angetan. Mit ihrem eleganten, silbernen Sockel aus Edelstahl und den schwarzen Teilen des Einfüllschachts sieht sie auf der Arbeitsplatte ultramodern aus. Und bei unseren Tests – Hacken und Schneiden von Gemüse, Zerkleinern von Käse und Zubereiten von Salsa, Pesto und Mayonnaise – machte sie zusammen mit der Cuisinart Hackfleisch aus der Konkurrenz, mit einheitlichen Ergebnissen in unseren Tests.

Der Breville verfügt über einen 1.000-Watt-Motor, den leistungsstärksten unter den getesteten Geräten, und wird mit einigen gut durchdachten Zubehörteilen geliefert. Wir schätzten die verstellbare Schneidscheibe mit satten 24 Einstellungen, von hauchdünn bis dick, und drei Optionen für die Lebensmittelrutsche: 5-Zoll, 2 3/4-Zoll und 1 1/2-Zoll. Zum Lieferumfang gehören außerdem eine umkehrbare Raspelscheibe für grobes oder feines Raspeln, ein Teigmesser, ein S-Messer mit Mikroverzahnung, eine Mini-Arbeitsschüssel mit 2 1/2 Tassen, ein Spatel, eine Reinigungsbürste und eine Aufbewahrungsbox.

Mit einem Gewicht von etwa 16 1/2 Pfund war der Prozessor robust und blieb während des Gebrauchs an Ort und Stelle. Uns gefiel auch das einziehbare Kabel, das eine saubere Aufbewahrung ermöglicht. Und wie bei allen von uns getesteten Küchenmaschinen sind die Teile der Breville spülmaschinenfest, aber das Unternehmen empfiehlt Handwäsche.

Warum hat sie also nur den zweiten Platz belegt? Es war unglaublich knapp, aber der Breville knetete den Pizzateig nicht ganz so gut, hat ein kleineres Fassungsvermögen der 12-Tassen-Schüssel (es gibt auch eine 16-Tassen-Version des Sous Chef, aber die ist viel teurer) und hat zwar eine bessere Motorgarantie, aber nur eine einjährige beschränkte Garantie auf Teile. Und der schwarze Einfüllschacht sieht zwar schick aus, bedeutet aber, dass man nicht so leicht in die Schüssel sehen kann, was wichtig ist, um den Fortschritt von Dingen wie Mayonnaise zu überprüfen. Und schließlich kostet er 70 Dollar mehr als der Cuisinart Classic.

Aber wenn Ihnen Ästhetik und die Flexibilität einer mitgelieferten Minischüssel wichtig sind, können Sie mit dem Breville Sous Chef nichts falsch machen.

KitchenAid 3,5-Tassen-Zerkleinerer

Während große Küchenmaschinen beim Hacken und Zerkleinern großer Mengen an Lebensmitteln oder bei der Zubereitung von Rezepten für große Mengen eine echte Zeitersparnis darstellen, sind sie bei kleinen Mengen nicht immer nützlich. Hier kommt der Kitchen Aid Food Chopper ins Spiel. Er ist die perfekte Ergänzung zu einem ausgewachsenen Gerät und verfügt über ein S-Messer aus Edelstahl, das an Ort und Stelle verbleibt. Er ist klein, leicht und lässt sich leicht in einem Schrank verstauen, so dass er schnell zur Hand ist.

Dieses Modell übertraf seine Konkurrenten in allen Zerkleinerungs- und Rezepttests, denen wir es unterzogen. Nüsse wurden gleichmäßig zerkleinert, Salsa-Zutaten wurden mit nur wenigen schnellen Stößen gleichmäßig und schnell zerkleinert und Pesto entstand blitzschnell mit einer dicken und cremigen Konsistenz, die das gesamte Öl enthielt.

Der 240-Watt-Motor ist etwas schwächer als der der Konkurrenten, aber wir haben keinen Unterschied bemerkt, und die 3 1/2-Tassen-Schüssel war die perfekte Größe für kleinere Bedürfnisse. Uns gefiel auch der kleine Ausgießer der Schüssel zum Servieren. Mit einem Schalter kann man zwischen zwei Geschwindigkeiten – Zerkleinern und Pürieren – umschalten, und eine große Schale im Deckel erleichtert das Einfüllen von Öl, ohne dass man sich Sorgen um ein unschönes Überlaufen machen muss.

Was uns auch gut gefallen hat: Die Pulskontrolle befindet sich im Griff des Deckels und funktioniert, indem man einfach mit dem Daumen darauf drückt. Das 36-Zoll-Kabel lässt sich in einer Nut im Sockel verstauen, wenn man es nicht braucht.

Erhältlich in mehr als einem Dutzend Farben, passt er zu jeder Kücheneinrichtung.

Lesley Kennedy/CNN Underscored

Eine Küchenmaschine in voller Größe kann Ihre Routine bei der Zubereitung von Mahlzeiten verändern, aber sie nimmt auch viel Platz in Ihrer Küche ein. Bevor Sie also die Reiben, Messersets, Knoblauchpressen, Mandolinen und andere raffinierte Werkzeuge wegwerfen, sollten Sie überlegen, wie oft Sie sie brauchen, wie viele Lebensmittel Sie verarbeiten wollen und ob Sie sie in einem Schrank aufbewahren oder auf der Arbeitsplatte stehen lassen wollen.

Mit Küchenmaschinen lassen sich viele Aufgaben bei der Essenszubereitung unglaublich schnell erledigen. Ein Block Käse? In Sekundenschnelle zerkleinert. Müssen Sie eine Zwiebel hacken? Im Handumdrehen erhalten Sie reißfreie, perfekt gleichmäßige Scheiben. Sie möchten Rosenkohl, Karotten oder Sellerie zerkleinern? Schicken Sie sie einfach durch den Schacht, und schon sind sie fertig.

Wenn Rezepte wie Salsas, Pestos, Tapenaden, Chimichurris und Nussbutter bei Ihnen zu Hause häufig vorkommen, liefert eine Küchenmaschine schnelle, hausgemachte Ergebnisse in Sekunden. Das Gleiche gilt für Rezepte, bei denen es um Semmelbrösel und viel Zerkleinern, Hacken, Würfeln und Schneiden geht. Für diejenigen, die viele Suppen, Ragouts und Eintöpfe zubereiten, könnte eine Küchenmaschine schnell zu Ihrem neuen besten Freund werden. Auch Teige lassen sich mit diesen Geräten schnell zubereiten – wenn Sie sehen, wie schnell Sie einen einfachen Pizzateig zubereiten können, werden Sie sich nie wieder für eine gekaufte Kruste entscheiden.

Stellen Sie sich die Frage, wie viel Sie wahrscheinlich regelmäßig hacken, schneiden und zerkleinern werden. Wenn Sie planen, eine Küchenmaschine für die Vorbereitung großer Mahlzeiten zu verwenden, und Sie denken, dass Sie sie auch für Teige oder andere schwergewichtige Aufgaben einsetzen könnten, sollten Sie sich wahrscheinlich eine große Maschine anschaffen. Wenn Sie für diese Aufgaben andere Geräte haben oder viele Vorbereitungen lieber von Hand erledigen, eignet sich eine Mini-Version, die für einfaches Zerkleinern ausgelegt ist, für Nüsse, Soßen und Brotaufstriche in kleinen Mengen.

In unserem Testpool befanden sich sowohl große als auch kleine Küchenmaschinen, die mit verschiedenen Aufsätzen ausgestattet waren. Ja, alle konnten zerkleinern und schneiden. Aber die Benutzerfreundlichkeit, die Konsistenz und Gleichmäßigkeit sowie die Rezeptergebnisse waren sehr unterschiedlich. Wir haben 11 Küchenmaschinen getestet, die zwischen 40 und 350 Dollar kosten und ein Fassungsvermögen von 3 bis 14 Tassen haben. Wir haben nicht nur die Leistung der Geräte beim Hacken und Schneiden verschiedener Gemüsesorten, beim Reiben von Käse und beim Zerkleinern von Nüssen bewertet, sondern auch vier Rezepte getestet: Salsa, Pesto, Mayonnaise und Pizzateig, falls vorhanden. Außerdem haben wir die Auswahl und Qualität des Zubehörs und der Aufsätze, die Größe des Einfüllschachts, die einfache Aufbewahrung und Reinigung, die Motorleistung und die Garantie bewertet.

Bei der Prüfung jedes Modells haben wir uns auf die folgenden Kriterien konzentriert.

  • Nüsse hacken: Da dies für viele Küchenmaschinen eine gängige Aufgabe ist, haben wir die gleiche Menge Pekannüsse in jeder Maschine gemessen und notiert, wie lange es dauerte, bis die Nüsse fein gehackt waren, und die Konsistenz und Gleichmäßigkeit der Ergebnisse bewertet.
  • Schneiden von Zwiebeln und Karotten: Mit der mitgelieferten Schneideklinge haben wir getestet, wie leicht sich jeweils eine halbe Zwiebel und ganze Karotten schneiden lassen. Wenn die Schneidemesser verstellbar waren, haben wir verschiedene Breiten getestet und aufgezeichnet, wie gleichmäßig die Scheiben waren.
  • Schneiden von Gemüse: Mit dem Schneidmesser jeder Küchenmaschine haben wir die Leistung bei einer Reihe von Gemüsesorten getestet, darunter Karotten, Zwiebeln, Rosenkohl, Sellerie und Tomaten, und dabei die Konsistenz, die Leichtigkeit und die Zeit zum Hacken bewertet sowie alle aufgetretenen Probleme notiert.
  • Käse raspeln: Wenn eine Reibe bzw. ein Raspelmesser zur Verfügung stand, haben wir getestet, wie gut die einzelnen Geräte Mozzarella und Cheddar zerkleinern, und dabei die Leichtigkeit und Gleichmäßigkeit der Zerkleinerung notiert.
  • Salsa: Unter Verwendung desselben Rezepts haben wir aufgezeichnet, wie gut die Maschinen eine einfache Salsa zubereitet haben, wobei wir die Konsistenz, Effizienz und Gleichmäßigkeit beachtet haben.
  • Pesto: Auch hier haben wir das gleiche Rezept verwendet und das Pesto in jeder Küchenmaschine zubereitet, um die Textur, die Effizienz und die Zerkleinerungskonsistenz zu bewerten.
  • Mayonnaise: Für jede Küchenmaschine haben wir dasselbe Mayonnaise-Rezept zubereitet und notiert, wie schnell sie emulgiert, wie cremig sie ist und welche Konsistenz sie hat.
  • Pizzateig: Bei den Geräten, die mit einem Teigmesser oder einem Hackmesser zum Kneten von Teig ausgestattet waren, haben wir dasselbe Rezept für Pizzateig getestet und auch hier notiert, wie viel Zeit jedes Gerät zum Kneten des Teigs benötigte und wie leicht der Teig zusammenkam.

Aufbau und Design

  • Auswahl und Qualität der Anbaugeräte und des Zubehörs: Welche Anbaugeräte und Zubehörteile wurden mitgeliefert? Wurden sie aus hochwertigen Materialien hergestellt? Waren sie alle notwendig/nützlich?
  • Größe des Zuführungsrohrs: Wie viele Zentimeter misst es? Sind mehrere Größen erhältlich?
  • Lagerung: Wir notierten die Größe und das Gewicht jeder Küchenmaschine sowie die Größe aller zusätzlichen Aufbewahrungsbehälter und ob Aufsätze, einschließlich scharfer Klingen, in der Schüssel der Maschine aufbewahrt werden können.
  • Motorleistung: Wir haben die Wattzahl des Motors jeder Küchenmaschine bewertet und festgestellt, ob sich diese Motorleistung in der Leistung der jeweiligen Maschine widerspiegelt.
  • Fassungsvermögen der Schüssel: Wie viele Tassen konnte jede Schale fassen? War es zu viel oder zu wenig? Gab es mehrere Schalengrößen?
  • Leichtigkeit der Reinigung: Die Teile aller getesteten Küchenmaschinen wurden von den Herstellern als spülmaschinengeeignet eingestuft, aber wir haben jede Maschine auch von Hand gewaschen. Wie viel Muskelkraft war nötig, um die Lebensmittel aus allen Ecken und Winkeln der Aufsätze und Deckel zu entfernen?
  • Garantie: Gibt es eine Garantie? Wenn ja, wie lange?

Magimix 12-Tassen Küchenmaschine (ab $299.95; williams-sonoma.com)

Magimix, die Firma hinter der ersten Küchenmaschine, wird seit 1971 in Frankreich hergestellt. Dieses Modell belegte bei der Motorleistung mit 650 Watt den dritten Platz hinter dem Sieger und dem Zweitplatzierten und leistete bei unseren Tests zum Schneiden, Zerkleinern und Hacken gute Arbeit – obwohl es nicht mit der Cuisinart Classic und der Breville mithalten konnte. Und während der Pizzateig schließlich zusammenkam, hatte die Maschine Mühe, das Ziel zu erreichen. Mit einem Fassungsvermögen von 12 Tassen punktet die Maschine mit einer 30-Jahres-Garantie auf den Motor und einer Drei-Jahres-Garantie auf die Teile, und wir schätzen es, dass sie mit drei Schüsselgrößen geliefert wird, um eine Vielzahl von Anforderungen zu erfüllen.

Während das extragroße Einfüllrohr hervorragend für ganze Käseblöcke, Zwiebeln und andere größere Lebensmittel geeignet ist, hätten wir uns ein kleineres Einfüllrohr für dünneres Gemüse wie Karotten und Sellerie gewünscht, das beim Durchlaufen der Küchenmaschine zur Seite fällt. Neben dem S-Messer verfügt dieses Modell auch über zwei 2 mm und 4 mm dicke Scheiben aus rostfreiem Stahl zum Schneiden und Reiben, ein Teigmesser, einen Mixer, einen Schneebesen, einen Spatel und ein Rezeptbuch. Zu beachten ist auch, dass die Maschine mit einem Gewicht von ca. 24 Pfund extrem schwer ist und dass Sie für die Aufbewahrung der Maschine, der Schüssel und der Aufbewahrungsbox zusätzlichen Platz im Schrank benötigen.

Cuisinart Elemental 13-Cup Food Processor and Dicing Kit (ab $169.80; walmart.com)

Vieles an diesem Cuisinart-Modell hat uns gefallen. Mit seinem 550-Watt-Motor und dem leichten Sockel war es zwar nicht so leistungsstark oder gleichmäßig wie die 14-Tassen-Version, aber bei den meisten Tests hat es eine lobenswerte Leistung erbracht, und beim Pizzateig hat es eine gute Figur gemacht. Wenn Sie auf der Suche nach allem möglichen Schnickschnack sind, könnte dieses Modell für Sie interessant sein: Es verfügt über eine große und eine kleine Schüssel, ein Hackmesser, ein Teigmesser, eine umschaltbare Zerkleinerungsscheibe für feine und mittlere Stücke, eine verstellbare Schneidscheibe und eine Touchpad-Steuerung. Zum Lieferumfang gehört auch ein Würfelschneidsatz, der bei anderen Modellen nicht enthalten war, komplett mit einer Würfelscheibe mit 10-mm-Raster und einem Reinigungswerkzeug. Wir haben ihn mit Karotten, Sellerie und Zwiebeln getestet, und alle drei wurden zu gleichmäßigen Würfeln, die erstaunlich gut funktionierten. Selbst mit dem mitgelieferten Werkzeug war es mühsam, das Gitter von Hand zu reinigen, aber alle Teile sind spülmaschinenfest, so dass es kein großes Problem war.

KitchenAid 13-Tassen Küchenmaschine (199,99 $, ursprünglich 249,99 $; kitchenaid.com)

Die Küchenmaschine von KitchenAid lag in der Mitte des Feldes. Sie eignet sich gut zum Hacken, Schneiden und Zerkleinern, benötigt jedoch mehr Zeit, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Bei Mayonnaise zum Beispiel dauerte es deutlich länger als bei unseren Siegern, bis die richtige cremige Konsistenz erreicht war, und beim Kneten von Pizzateig hatte die Maschine Mühe. Wir fanden es gut, dass der mitgelieferte Behälter in die Schüssel passt und so weniger Platz beansprucht. Außerdem gefiel uns, dass die Schüssel im Gegensatz zu anderen Modellen, die gedreht werden müssen, direkt auf dem Sockel einrastet. Ein großer Kritikpunkt war der aufgesetzte, klappbare Deckel. Er lässt sich zwar von der Schüssel abnehmen, war aber oft im Weg, und das Essen blieb in den vielen Ecken und Winkeln hängen.

Oster 2-Gang 10-Tassen Küchenmaschine ($54.84; amazon.de)

Mit einer 10-Tassen-Schüssel war dieses Modell kleiner und leichter als viele der getesteten Küchenmaschinen in voller Größe. Der 500-Watt-Motor und das Kunststoffgehäuse sind mit Saugnäpfen ausgestattet, damit sie während der Arbeit nicht verrutschen, aber unsere Maschine sprang trotzdem auf der Arbeitsfläche herum. Beim Schneiden waren die Ergebnisse ungleichmäßig – einige Stücke wurden pulverisiert, während andere in ziemlich großen Stücken zurückblieben. Das große Einfüllrohr führt dazu, dass die Karotten beim Durchlaufen der Klinge umkippen und ungleichmäßig geformte Stücke hinterlassen. Und während der Oster Cheddar gut zerkleinerte, hatte er mit Mozzarella Schwierigkeiten, da das Gerät surrte und den Weichkäse eher in Spulen als in Stücke verwandelte. Die Rezeptresultate waren ähnlich: Die Salsa war suppiger, das Pesto stückiger, der Teig ging nicht gut auf und die Mayonnaise wurde überhaupt nicht cremig. Außerdem war es extrem laut.

Hamilton Beach Big Mouth Duo Plus 12-Tassen Küchenmaschine ($59.99, ursprünglich $64.99; wayfair.com)

Der Hamilton Beach Big Mouth hat einen 500-Watt-Motor, ist mit einer 12-Tassen-Schüssel, einer praktischen 4-Tassen-Minischüssel und einer Touchpad-Bedienung ausgestattet und wird mit einer umkehrbaren Schneid-/Zerkleinerungsscheibe, einem S-Messer und einem 3-Zoll-Zufuhrrohr geliefert. Beim Schneiden und Hacken von einfachem Gemüse tat er sich jedoch schwer, und beim Zerkleinern von Mozzarella war er überfordert und spuckte eher Spulen als zerkleinerte Stücke aus, bevor der Motor überhitzte und die ganze Küche verpestete. Wir haben den Test hier beendet.

Hamilton Beach 10-Tassen Küchenmaschine ($68.10; walmart.com)
Mit diesem Modell von Hamilton Beach hatten wir mehr Glück, aber es landete trotzdem auf den hinteren Plätzen unserer Rangliste. Der 450-Watt-Motor ermöglichte es ihm, zu hacken und zu schneiden, aber ungleichmäßig, wobei einige Lebensmittelstücke über der Scheibe kleben blieben. Sogar bei Cheddar war das Gerät sehr laut und spuckte schließlich ein ungleichmäßiges Stück Käse aus, das über der Scheibe hängen blieb. Das Mixen von Salsa und Pesto dauerte länger als bei den anderen Geräten und führte zu suppigen, ungleichmäßigen Ergebnissen. Mayonnaise ließ sich überhaupt nicht mixen und hinterließ eine völlig flüssige Masse. Gut gefallen hat uns der mitgelieferte Schüsselschaber – ein Kunststoffwerkzeug, mit dem sich alle überflüssigen Lebensmittel gut aus der Schüssel entfernen lassen.

Cuisinart Elite Collection 4-Tassen-Zerkleinerer ($59.95; amazon.de)

Wenn Sie nur eine Zwiebel hacken oder schnell eine Tasse Pesto machen wollen, ist diese kleine Küchenmaschine eine gute Wahl. Die Ergebnisse waren weniger gleichmäßig als bei der KitchenAid, aber die Cuisinart Elite mit ihrer 4-Tassen-Schüssel und dem 250-Watt-Motor hat Gemüse und Nüsse gut zerkleinert. Die Salsa brauchte länger als der Sieger und hinterließ einige große Jalapeno-Stücke, aber das Pesto hatte eine gute Konsistenz. Uns gefällt auch, dass das Gerät mit einem Rezeptheft und einem praktischen Plastikspatel geliefert wird.

Cuisinart Mini-Prep Plus Küchenmaschine ($39.99; bestbuy.com)

Dieser in mehreren Farben erhältliche Mini-Zerkleinerer leistete bei einfachen Zerkleinerungsaufgaben gute Arbeit, war aber von den drei getesteten Mini-Modellen am wenigsten gleichmäßig. Er ist kleiner als die anderen Modelle mit einer 3-Tassen-Schüssel, wie z. B. der Cuisinart Elite, hat einen 250-Watt-Motor und wird mit einem Rezeptbuch und einem Mini-Spatel geliefert, brauchte aber länger, um die Arbeit zu beenden, so dass einige Nüsse und Gemüse pulverisiert wurden, während andere in größeren Stücken blieben.

Lesen Sie mehr aus dem Praxistest von CNN Underscored